Trauerhilfe

In der Trauer leben

Der Verlust eines geliebten Menschen berührt uns im tiefsten Inneren. Einsamkeit und Verzweiflung, Hilflosigkeit und Angst durchdringen unser Denken, das den Verlust nicht begreifen kann und nicht begreifen will.

Wer einen geliebten Menschen verliert, trauert. Dabei erlebt jede und jeder von uns unterschiedliche Gefühle, zeigt jede und jeder andere Verhaltensweisen, denn Trauer ist einzigartig, so wie jeder Mensch einzigartig ist.

Trauernde Menschen erleiden Schmerzen, manche durchleben ungeahnte Tiefen. Dennoch ist es gerade dieser Prozess des Trauerns, der uns hilft, in einer ausweglosen Situation neue Hoffnung zu schöpfen, einen neuen Lebensweg zu finden.

Broschüre „In der Trauer leben“

Zeichnung, zwei Menschen ohne Gesicht vor einer Bank unter einem Baum, Titel
Broschüre „In der Trauer leben“; Herausgeber Caritas Diözese Bozen-Brixen

Die Broschüre “In der Trauer leben“, herausgegeben von der Hospizbewegung der Caritas Diözese Bozen-Brixen, die hier zum Download bereit steht, versteht sich als Trauerratgeber. Sie versucht, Ihnen Anhaltspunkte zu geben, um mit Ihrer eigenen Trauer oder der Trauer Ihrer Angehörigen und Freunde umgehen zu können.

Die Broschüre geht detailliert auf die Trauer von Kindern ein und versucht, Unterschiede im Trauerverhalten von Frauen und Männern herauszustreichen, denn sie soll allen Betroffenen eine geeignete Begleiterin auf dem Weg der Auseinandersetzung mit Tod, Verlust und  Trauer sein. Im Anhang dieses Heftes finden Sie Kontaktadressen der Organisationen und Gruppen, die sich um trauernde Menschen in Südtirol kümmern.

Wir hoffen, dass Sie sich beim Lesen der Broschüre mit Ihren Problemen aufgehoben fühlen und es schaffen, Antworten auf Ihre Fragen zu fin

© Bestattung Rottensteiner Einzelfirma 2017 | Impressum | Datenschutz | MwSt. Nr.: IT02603130218